Kategorien
Fotografie

Reparatur eines Pentacon auto 1.8 50 Objektivs

Das Pentacon auto 1.8 50 Objektiv lag jahrelang im unbenutzt Schrank. Da ich mir eine neue Kamera gekauft habe, wollte ich es wieder benutzen. Es ist ziemlich lichtstark und hat einen M42 Anschluss. Für meine Samsung NX Kamera gibt es preiswerte Adapter.

Pentacon auto 1.8 50: Bestandsaufnahme

Hier sind sehr kleine und empfindliche Teile am Werke. Wenn man nicht aufpasst, kann man sehr schnell das Objektiv unbrauchbar machen.

Pentacon auto 1.8 50: Rückansicht Objektiv
Rückansicht Objektiv

Leider bewegte sich die Blende nicht mehr. Dies liegt daran, dass die Lamellen der Blende im Laufe der Zeit verharzen. Von Außen kommt man da aber nicht ran. Also musste das Objektiv auseinandergebaut werden. Da es sowieso nicht mehr richtig funktionierte, hatte ich nichts zu verlieren.

Reparatur

Als erstes werden die drei Schrauben auf der Rückseite herausgedreht. Anschließend kann der hintere Teil und der Blendeneinstellring abgezogen werden. Manchmal lauert dahinter eine Feder mit einer kleinen Kugel. Hier also vorsichtig sein, dass nichts verloren geht. Bei mir war das aber glücklicherweise nicht so.

Pentacon auto 1.8 50: hinterer Teil ist entfernt
hinterer Teil ist entfernt

Anschließend werden die drei Schrauben entfernt, die die hintere Linse halten. Die Linse kann dann abgenommen werden.

Pentacon auto 1.8 50: Blende und hintere Linse
Blende und hintere Linse
Pentacon auto 1.8 50: Einzelteile der Blende
Einzelteile der Blende

Hinter der Linse befindet sich dann der Blendenring mit den einzelnen Lamellen. Jetzt kann es ans Reinigen gehen. Ich habe hierfür Isopropanol verwendet. Den gibt es in der Apotheke. Er wird einfach auf ein Wattestäbchen geträufelt. Man sollte damit den Ring, die Schlitze am Objektiv und die Lamellen reinigen. Bei den Lamellen muss man extrem vorsichtig sein, da sie sehr dünn sind und leicht knicken. Anschließend wird alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammengebaut. Das schwierigste ist die Blende. Hier müssen die einzelnen Lamellen vorsichtig untereinander geschoben werden. Man sollte auch aufpassen, dass sich kein Staub auf den Linsen absetzt. Der hintere Deckel muss so montiert werden, dass er in die entsprechenden Nasen von Blendeneinstellring und Blende greift.

Fazit

Pentacon auto 1.8 50: fertig mit NX-Adapter
fertig mit NX-Adapter
Pentacon auto 1.8 50: fertig mit NX-Adapter
fertig mit NX-Adapter

Hier sieht man das reparierte Pentacon auto 1.8 50 Objektiv auf dem NX-Adapter. Passende Adapter gibt es zum Beispiel bei Amazon oder ebay Die Blende läuft wieder super. Der Aufwand hat sich in jedem Fall gelohnt.

1 Anwort auf „Reparatur eines Pentacon auto 1.8 50 Objektivs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.