Reparatur eines Sony SQR-8750 Quadro Receivers


Der große Sony SQR-8750 Quadro-Receiver hatte massive Kanalaussetzer. Der SQ-Decoder lief gar nicht mehr. Meine Vermutung war erst, dass dieser Dekoder nachgerüstet werden kann.

Der Receiver arbeitet mit 110V Wechselstrom. Dies ist lebensgefährlich! Arbeiten dürfen nur im spannungslosen Zustand durchgeführt werden.

Sony SQR-8750: Bestandsaufnahme

Sony SQR-8750: SQ-Decoder
SQ-Decoder
Sony SQR-8750: SQ-Decoder mit VD1221
SQ-Decoder mit VD1221

Als erstes habe ich den Sony SQR-8750 aufgeschraubt. Dann wurden während des Betriebes alle Platinen vorsichtig abgeklopft. Das man dafür einen nichtleitenden Gegenstand nimmt, sollte klar sein. Schnell war die SQ-Decoder-Platine als Übeltäter ausgemacht.

Reparatur

Ich habe sie komplett nachgelötet. Anschließend liefen alle Kanäle und sogar der SQ-Decoder funktionierte wieder, er ist also fest eingebaut. Nach zwei Wochen im täglichen Einsatz waren plötzlich rauschende Geräusche vorhanden. Deren Ursprung war wieder die SQ-Decoder-Platine. Auf die Schliche bin ich dem ganzen mit dem Oszilloskop gekommen. Hier hatte ich als erstes die VD1221 Doppeldioden (rechtes Bild: D602, D603, D608 und D609) im Verdacht. Diese sind bekannt für solche Geräusche. Sie wurden durch zwei in Reihe geschaltete 1N4148 ersetzt. Die Geräusche waren danach aber immer noch vorhanden. Wahrscheinlich habe ich eine Lötstelle übersehen. Also wurde noch mal alles nachgelöten. Jetzt war Ruhe.

Dieser SQ-Decoder ist eine doppelseitige Platine. Die Durchkontaktierungen wurden mit Hülsen gemacht. Dies scheint keine langzeitstabile Lösung zu sein. Das gleiche hatte ich schon beim Marantz SQA-1.

Fazit

Sony SQR-8750: fertig
fertig
Sony SQR-8750: fertig
fertig

Fertig, jetzt läuft der Sony SQR-8750 wieder einwandfrei. Die Kanalausfälle sind verschwunden und der SQ-Decoder funktioniert wieder.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.