Restaurierung eines Harman Kardon HK 730 Receivers

Durch einen glücklichen Umstand bin ich in den Besitz eines Harman Kardon HK 730 Receivers gekommen. Hier nochmal vielen Dank an Tobias.

Der Receiver arbeitet mit 230V Wechselstrom. Dies ist lebensgefährlich! Arbeiten dürfen nur im spannungslosen Zustand durchgeführt werden.

Bestandsaufnahme Harman Kardon HK 730

Das Service Manual gibt es hier.

Harman Kardon HK 730: Front im Ursprungszustand
Harman Kardon HK 730: Front im Ursprungszustand

Als der HK 730 zu mir kam, war er in einem ziemlich schmutzigen Zustand. Das machte aber gar nichts, da Dreck sehr gut konserviert. Das gelbe Zeug auf den Knöpfen und dem Alu ist übrigens Nikotin.

Der erste Funktionstest war auch positiv. Das meiste funktionierte. Die Lampe im Netzschalter brannte nicht und alle Schalter und Potis hatten massive Kontaktprobleme. Beim Ein- und Ausschalten gab es Geräusche.

Harman Kardon HK 730: Ursprungszustand innen
Harman Kardon HK 730: Ursprungszustand innen

Nach dem Öffnen des Deckels fällt sofort auf, dass der HK 730 zwei Trafos hat. Harman Kardon nannte das damals „twin powered“, das bedeutet für jede Endstufe gibt es eine eigene Stromversorgung. Das Konzept wurde aber nicht konsequent durchgezogen. So wird zum Beispiel die Vorstufe nur von einem Trafo versorgt.

Harman Kardon HK 730: Ursprungszustand unten
Ursprungszustand unten

Auf der Unterseite sieht man die lange Achse des Eingangswahlschalters. Dieser sitzt hinten in direkter Nähe zu den Eingängen. Dadurch sind die Wege kurz und Übersprechen und Störungen werden klein gehalten.

Elkos tauschen

Diese Geräusche beim Ein und Ausschalten hatte ich bei meinem HH Scott R75S auch. Hier hat ein Austausch sämtlicher Elkos geholfen.

Harman Kardon HK 730: Tone Preamp Sub Rectifier alt
Tone Preamplifier und Sub Rectifier mit alten Elkos

Als Erstes wird der Tone Preamlifier ausgebaut. Dazu werden alle Muttern der Potis abgeschraubt. Ich habe auch gleich die Taster abgeschraubt, um sie mit Kontaktspray zu bearbeiten. Das gleiche habe ich auch mit den Potis gemacht.

Harman Kardon HK 730: Tone Preamp Sub Rectifier neu
Tone Preamplifier und Sub Rectifier mit neuen Elkos

Hier sieht man den Tone Preamplifier und Sub Rectifier mit den neuen Elkos.

Harman Kardon HK 730: Power Amp alt
Power Amplifier mit alten Elkos

Der Power Amplifier ist mit vier Schrauben befestigt. Nachdem diese entfernt wurden, kann die komplette Baugruppe herausgezogen werden.

Harman Kardon HK 730: Power Amp neu
Power Amplifier mit neuen Elkos

Um die Elkos zu tauschen, muss als Erstes der Kühlkörper samt Leistungstransistoren entfernt werden. Man sollte sich merken welcher Transistor wo hingehört, um hinterher alles wieder richtig zusammen bauen zu können. Die beiden Potis zur Ruhestromeinstellung habe ich auch mit Kontaktspray gereinigt.

Harman Kardon HK 730: Equalizer Amp alt
Equalizer Amplifier mit alten Elkos

Der Equalizer Amplifier ist mit Plastiknasen befestigt. Diese werden mit einer Zange zusammengedrückt und anschließend kann die Platine vorsichtig abgezogen werden.

Harman Kardon HK 730: Equalizer Amp neu
Equalizer Amplifier mit neuen Elkos

Auf dem Equalizer Amplifier sitzen ein paar kleine Elkos, die sich problemlos durch Folienkondensatoren ersetzen lassen.

Harman Kardon HK 730: AM FM Tuner IF MPX alt
AM- und FM-Tuner, IF und MPX mit alten Elkos

Um bei der HF-Platine alle Elkos tauschen zu können, muss an der Unterseite ein Schirmblech entfernt werden. Mit einen guten Lötkolben ist das aber kein Problem.

Harman Kardon HK 730: AM FM Tuner IF MPX neu
AM- und FM-Tuner, IF und MPX mit neuen Elkos

Auch hier lassen sich einige kleine Elkos durch Folienkondensatoren ersetzen. Um in Deutschland UKW richtig empfangen zu können, muss der Schalter für die Zeitkonstante der Präemphasis auf 50µs stehen.

Harman Kardon HK 730: Main Rectifier neu
Main Rectifier mit neuen Elkos

Die Elkos auf dem Main Rectifier werden auch ersetzt. Beim Auslöten muss man vorsichtig sein, da sich die Leiterbahnen sehr leicht lösen.

Weitere defekte Teile

Bei der weiteren Untersuchung sind noch ein paar Sachen aufgefallen, die auch gemacht werden müssen.

Harman Kardon HK 730: Power Switch alt
Netzschalter mit alten Entstörkondensatoren

Am Netzschalter sind RIFA Entstörkondensatoren angelötet, die im Alter sehr gerne rissig werden. Auch brennen gerne mal ab mit einem lauten Knall ab. Das stinkt dann schön. Sie werden deshalb auch oft als Knallfrösche oder Knallbonbons bezeichnet.

Harman Kardon HK 730: Power Switch neu
Netzschalter mit neuen Entstörkondensatoren

Hier sieht man die neuen Entstörkondensatoren. Es müssen in jedem Fall X2 Typen verwendet werden. Als Spannungsfestigkeit habe ich 275V gewählt.

Harman Kardon HK 730: Power Lampe
Power Lampe

Die Powerlampe wird durch eine neue ersetzt.

Abschließende Arbeiten

Nachdem alles wieder zusammengesteckt ist, kann ein erster Probelauf durchgeführt werden. Ich habe den Receiver noch auf 240V umgestellt. Das geht ganz einfach über einen Schalter. Der Ruhestrom der Endstufen wird, wie im Service Manual beschrieben, eingestellt.

Harman Kardon HK 730: alte Elkos
alte Bauteile

Hier sieht man die kleine Ausbeute. Es wurden 60 Elkos, drei Entstörkondensatoren und eine Glühlampe getauscht.

Gehäuse reinigen

Harman Kardon HK 730: Frontplatte gereinigt
gereinigte Frontplatte

Das ganze Gehäuse habe ich in einer warmen Waschmittellauge eingeweicht. Ob Ariel, Persil oder Spee, ist total egal. Diese Prozedur löst gut den gröbsten Dreck. Was hierbei nicht abging, habe ich schließlich mit Bref Badreiniger entfernt. Anschließend muss alles gut trocknen.

Harman Kardon HK 730: Frontplatte Klebeband
Frontplatte mit doppelseitigem Klebeband

An der Frontplatte sind links und rechts schwarze Filze angebracht. Dies verhindern, dass Licht an der Seite durchscheint. Beim Saubermachen sind die Filze allerdings abgegangen. Das alte Klebeband wird durch neues doppelseitiges ersetzt.

Harman Kardon HK 730: Frontplatte Filz
Filz

Die Filzstreifen müssen gut trocknen, sonst halten sie nicht auf dem Klebeband.

Harman Kardon HK 730: Frontplatte Filz
Frontplatte mit verklebtem Filz

Fazit

Harman Kardon HK 730: fertig
Harman Kardon HK 730: fertig

Nach dem Zusammenbau macht der Harman Kardon HK 730 wieder eine tolle Figur. Er sieht richtig gut aus.

Das Potikratzen und Schalterkrachen ist verschwunden. Außerdem ist er beim Ein- und Ausschalten stumm.

Der HK 730 leistet 2*40W. Damit war er zur damaligen Zeit der größte Receiver von Harman Kardon. Er ist in den USA entwickelt und in Japan gefertigt worden.

Harman Kardon HK 730: fertig Schalter
Detailansicht Schalter

Die Optik ist schnörkellos. Der rot leuchtende Netzschalter ist ein Hingucker. Er hat kein Schutzrelais für die Lautsprecher. Dafür aber zwei Sicherungsautomaten auf der Rückseite, die die Lautsprecher schützen sollen.

Harman Kardon HK 730: fertig Abstimminstrument
Abstimminstrument

Das Abstimm-Instrument ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Bei FM ist die größte Feldstärke links, bei AM rechts. Es misst auch nicht die Feldstärke sondern den Geräuschspannungsabstand.

2 Gedanken zu „Restaurierung eines Harman Kardon HK 730 Receivers“

  1. interessanter Report.!
    hab grade einen HK430 bekommen. mit kleinen Problemchen.
    -Powerlampe geht auch nicht. Was ist die passende Lampe, wo kriegt man sie her?
    – rechter Kanal hat zeitweise einen Wackelkontakt, fällt dann mit Zischen/Knirschen aus. Durch Klopfen/Lageveränderung kommt er dann ab und zu wieder zurück. Vielleicht hängts auch vom Durchwärmungszustand ab. hab noch kein System dahinter erkennen können. der Balance-Regler ist es wohl nicht.
    Kannst Du mir etwas weiterhelfen?

    1. Hallo Gerhard,

      als Ersatz für die Lampe habe ich diese verwendet. Die ist etwas kleiner, konnte aber mit Kleber fixiert werden.
      Die Kanalausfälle liegen wahrscheinlich an einer kalten Lötstelle oder Kontaktproblemen am Lautsprecherschalter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.