Jabra Evolve 75 Headset kaputtes Mikrofon reparieren

Jabra Evolve 75 Headset reparieren

Es fing damit an, dass mich mein Gesprächspartner nicht mehr über mein Jabra Evolve 75 Headset gehört hat. Beim Wackeln am Mikrofon verschwand das Problem dann wieder. Dies hat mich erst nicht weiter gestört und ich schob das Verhalten auf den Muting Mechanismus des Headsets. Aber ein gutes Gefühl hatte ich dabei nicht.

Irgendwann kam es dann auch wie es kommen musste. Das Mikrofon ist komplett ausgefallen.

Bestandsaufnahme Jabra Evolve 75

Ein Ersatzheadset war schnell beschafft. Aber die Idee das alte zu reparieren, hat mir keine Ruhe gelassen. Nach einer kurzen Recherche im Internet habe ich ein Video auf YouTube gefunden. Hier wird sehr schön gezeigt, wie man dieses Problem beheben kann.

Jabra Evolve 75: das Mikrofon hat einen Wackelkontakt
Jabra Evolve 75: das Mikrofon hat einen Wackelkontakt

Zerlegen

Um das Problem genau zu kennen und es dann auch zu beheben, muss man das Jabra Evolve 75 Headset aufschrauben.

Das Ohrpolster ist abgenommen
Das Ohrpolster ist abgenommen

Als erstes wird das rechte Ohrpolster entgegen der Uhrzeigerrichtung abgeschraubt. Dies ist eigentlich nicht notwendig, erleichtert aber die späteren Arbeiten.

Schraube zum Öffnen des rechten Ohrhörers
Schraube zum Öffnen des rechten Ohrhörers

Wenn man sich jetzt den rechten Hörer etwas genauer ansieht, erkennt man eine kleine Torx-Schraube (T4). Diese muss rausgeschraubt werden. Der rote Teil des Ohrhörers kann jetzt nach oben angehoben werden.

Auf der gegenüberliegenden Seite ist dieses Teil aber noch eingehakt. Das lässt sich mit etwas Geduld lösen. Aber Vorsicht, hier gibt es feine Drähte die abreißen können und der Kunststoff verträgt keine großen Kräfte. Auch kann das Gegenstück der Schraube rausfallen und verloren gehen.

Bei mir hat es nach einigen hin und her dann geklappt und der rote Teil war ausgehängt.

Befestigungsschrauben der Tasten
Befestigungsschrauben der Tasten

Jetzt erkennt man wieder 6 Torx-Schrauben (T5). Hier müssen nur zwei entfernt werden. Sie befestigen die Tasten auf der gegenüberliegenden Seite und auch die Platte aus dem Bild oben (die mit dem runden Schaumstoffteil).

Beides muss entfernt werden. Die Platte oben ist aber zusätzlich noch verklebt, lässt sich aber mit etwas Geduld auch entfernen. Auch hier muss extrem vorsichtig gearbeitet werden, damit man keine Drähte abreißt.

Jabra Evolve 75: gebrochenes Kabel
Jabra Evolve 75: gebrochenes Kabel

Unter den Tasten vom Jabra Evolve 75 kommt dann das Mikrofonkabel zum Vorschein. Bei genauer Betrachtung erkennt man, dass es gebrochen ist. Ein Austausch ist schwierig, da man hierzu auch das Mikrofon zerlegen muss. Also wird es an der gebrochenen Stelle abgeschnitten und verlängert.

Mein Hedset hat übrigens genau das gleiche Problem, wie das im verlinkten Video gezeigte.

abgerissenes Mikrofonkabel
abgerissenes Mikrofonkabel

Das Mikrofonkabel geht durch das Loch in der Platine und ist auf der anderen Seite verlötet. Auf der Lötstelle ist eine schwarze Masse. Die muss erstmal komplett runter. Eine Pinzette ist hierbei eine große Hilfe. Auf dem Bild sieht man, wie es dann aussehen sollte (leider etwas unscharf).

Reparieren

Das alte Mikrofonkabel ist jetzt leider viel zu kurz, um es wieder zu verlöten. Also muss es verlängert werden.

Verlängerung des Mikrofonkabels
Verlängerung des Mikrofonkabels

Ich habe kein dünnes Koaxialkabel, welches durch das Loch in der Platine passen würde. Also müssen zwei einzelne dünne Drähte reichen. In meiner Bastelkiste hab ich etwas passendes gefunden.

verlängertes Mikrofonkabel ist verlötet
verlängertes Mikrofonkabel ist verlötet

Diese Drähte werden durch das Loch gesteckt und verlötet. Weiß (linkes Lötauge) ist hier die Masse.

altes und neues Mikrofonkabel
altes und neues Mikrofonkabel

Auf der anderen Seite müssen die Drähte mit dem Mikrofonkabel verbunden werden.

Das Mikrofonkabel wird abisoliert (ca. 3-4mm), der Außenleiter wird verdrillt und verzinnt. Anschließend wird das gleiche mit dem Innenleiter gemacht. Das Kabel ist sehr dünn. Hier muss man aufpassen, dass man nichts abreißt und alle Drähte vom Außenleiter erwischt.

Jabra Evolve 75: Lochrasterplatine als Verbindung
Jabra Evolve 75: Lochrasterplatine als Verbindung

Zum Verbinden habe ich wie im Video ein kleines Stück Lochrasterplatine verwendet. Das wird mit Sekundenkleber auf einen Chip auf der Platine geklebt. Anschließend verbintet man hier die neuen Drähte mit dem Mikrofonkabel, weiß (Masse) mit dem Außenleiter und rot mit dem Innenleiter.

Anschließend wird alles wieder zusammengebaut.

Fazit Jabra Evolve 75

Die Reparatur des Jabra Evolve 75 Headsets ist ziemlich fummelig. Die Drähte sind sehr dünn und Platz ist auch nicht viel vorhanden. Wie bei meinem Sony Walkman habe immer mit einer Lupe gearbeitet.

Bei mir war das Restkabel vom Mikrofon etwas kurz. Deshalb wird es gespannt, wenn das Mikrofon nach oben geklappt wird. Das nächste mal würde ich die Lochrasterplatine weiter in Richtung Mitte verschieben. Ich habe jetzt einfach das Mikrofon mit etwas Klebeband fixiert. Dadurch lässt es sich nicht mehr bewegen. Muting funktioniert so leider auch nicht mehr. Über den Computer lässt sich das Mikrofon aber weiterhin stumm schalten.


Beitrag veröffentlicht am

Kommentare

4 Antworten zu „Jabra Evolve 75 Headset reparieren“

  1. Avatar von Sérgio Ramos
    Sérgio Ramos

    Hi! While trying to fix the microfone cable like you did, i have broken one of those black cables… i removed the black glue but now i don’t know where they should be soldered, can you help me? Thanks

    1. Avatar von Norman

      Hi Sérgio,

      normally, residues of the cable remain at the soldering point. You might be able to see this with a magnifying glass. Unfortunately, I don’t know where they belong.

      Regards Norman

  2. Avatar von Stefan
    Stefan

    Hallo,
    ich hatte nach nicht mal 3 Jahren den gleichen Fehler (Kabelbruch).
    Deine Reparaturbeschreibung hat mir sehr geholfen und ich habe über 200 € für einen Neukauf gespart. Und ich konnte die Umwelt schonen.
    Vielen Dank
    Stefan

    1. Avatar von Norman

      Hi Stefan,

      das freut mich sehr. Dafür ist die Seite da ;-)

      Grüße Norman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert