Marantz SQA-1 Decoder reparieren

In meinem Marantz Quadro-Receiver steckte auf der Unterseite ein SQ-Quadrofonie-Decoder. Bei mir war der Marantz SQA-1 Decoder verbaut. Dieser funktionierte nicht. Wenn ich den Mode-Schalter auf SQ Decoder gestellt habe, blieben alle vier Lautsprecher stumm.

Marantz SQA-1 Decoder: Bestandsaufnahme

Das deutete ganz stark auf eine fehlende Versorgungsspannung hin. Messungen an der Buchse auf der Unterseite des Receivers ergaben, dass dort die Spannung noch vorhanden war. Den Schaltplan findet man bei hifiengine.com.

Marantz SQA-1 Decoder
SQA-1 Decoder
Marantz SQA-1 Decoder im Ursprungszustand
SQA-1 Decoder im Ursprungszustand

Der Fehler muss also im Marantz Decoder selbst stecken. Also habe ich die vier seitlichen Schrauben aus dem Gehäuse gedreht. Danach kann der Deckel abgenommen werden. Die Platine wird mit einer weiteren Schraube gehalten. Meine erste Messung hat gleich gezeigt, dass die Versorgungsspannung nicht über die erste Durchkontaktierung hinaus kommt. Hier liegt also der Hund begraben. Zwei dieser Durchkontaktierungen habe ich auf dem Foto markiert. Ich habe dann alle nachgelötet. Die sind teilweise gut versteckt zwischen den Bauteilen. Ich habe auch nicht alle auf Anhieb gefunden.

Marantz SQA-1 Decoder: nachgelötet und mit neuen Kondensatoren
SQA-1 Decoder: nachgelötet und mit neuen Kondensatoren

Reparatur

Da ich den Decoder gerade auf dem Tisch hatte, habe ich auch gleich alle Elkos getauscht. Vier Elkos (0,47µF; 50V) habe ich durch Panasonic Folienkondensatoren ersetzt.
Jetzt geht der Marantz SQA-1 Decoder wieder. Ich brauche ihn zwar (noch) nicht, aber ich finde es gut wenn alles funktioniert.

Schreibe einen Kommentar