Relais tauschen beim Marantz 4300 Quadro Receiver

Nach einer gewissen Betriebsdauer ist mir noch ein Problem am Marantz 4300 Quadro Receiver aufgefallen: Nach dem Einschalten verzerrte ein Kanal. Nachdem die Lautstärke kurz laut gestellt wurde, spielte der Kanal wieder normal. Dies lag daran, dass die Kontakte der Lautsprecherschutzrelais verdreckt waren.

Der Receiver arbeitet mit 230V Wechselstrom. Dies ist lebensgefährlich! Arbeiten dürfen nur im spannungslosen Zustand durchgeführt werden.

Marantz 4300 Quadro Receiver: Relais wechseln

Eine Möglichkeit ist die alten Relais zu reinigen. Dazu müssen sie ausgelötet und geöffnet werden. Da kann man sie auch gleich durch neue ersetzen.

Marantz 4300 Quadro Receiver: Relaisplatine
Relaisplatine
Relaisplatine
Relaisplatine

Der Receiver ist ziemlich verbaut. Um an bestimmte Baugruppen zu gelangen, muss manchmal viel auseinandergebaut werden. Hier sind das im einzelnen: Endstufe, Netzteilplatine und Rückwand. Jetzt kommt man an die Relaisplatine ganz gut dran. Als erstes müssen die beiden rechten Lautsprecherklemmen abgelötet werden. Dann kann die Isolierung zurückgebogen werden und die Relais können mit Lötsaugliste ausgelötet werden.

alte Relais
alte Relais

Hier sieht man die beiden alten Relais. Es hat 48V Spulenspannung und vier Umschalter. Dieser Typ ist nicht sehr verbreitet.

neue Relais
neue Relais

Diese Relais bekommt man beispielsweise bei Ebay. Wichtig sind die 48V. Andere Spannungen funktionieren nicht.

Marantz 4300 Quadro Receiver: neue Relais sind eingebaut
neue Relais sind eingebaut

Hier sieht man die neuen Relais. Diese haben vergoldete Kontakte und sollten damit noch länger halten (die alten haben ja schon über 30 Jahre auf dem Buckel). Nach dem Umbau sind alle Störungen verschwunden und der Marantz Receiver spielt wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.