Restaurierung eines Sherwood HP 2000 Verstärkers und eines HP 5500 Tuners

Neulich hat eine Sherwood HP 2000 Verstärker / HP 5500 Tuner Kombi den Weg zu mir gefunden. Beides funktionierte irgendwie, das heißt es kamen irgendwelche Töne raus. Das war aber in keinem Fall zufriedenstellend.

Sherwood HP 2000: Bestandsaufnahme

Der Verstärker und der Tuner arbeiten mit 230V Wechselstrom. Dies ist lebensgefährlich! Arbeiten dürfen nur im spannungslosen Zustand durchgeführt werden.

Sherwood HP 2000: Ansicht von unten
Ansicht von unten

Ein Kostenloses Servicemanual konnte ich leider nicht finden. Man kann aber eins bei servicemanuals.net kaufen. Als erstes habe ich mir den Verstärker angesehen. Dazu werden alle Gehäuseteile abgebaut.

Sherwood HP 2000: Loch für die Kaltgerätebuchse
Loch für die Kaltgerätebuchse
Sherwood HP 2000: neue Kaltgerätebuchse
neue Kaltgerätebuchse

Wartung

Das Netzkabel wurde schon mal abgeschnitten und anschließend wurde ein Schuko-Stecker wieder angeschraubt. Außerdem war die Zugentlastung nicht mehr vorhanden. Hier habe ich kurzerhand eine Kaltgerätebuchse eingebaut. Die amerikanischen Steckdosen auf der Rückseite habe ich in diesem Zuge gleich still gelegt.

Sherwood HP 2000: alte Polklemmen
alte Polklemmen
Sherwood HP 2000: neue Polklemmen
neue Polklemmen

Die Polklemmen habe ich auch gleich ausgetauscht, da die alten ziemlich filigran waren. Die neuen können jetzt auch Kabel aufnehmen, die über Klingeldrahtstärke hinausgehen.

Sherwood HP 2000: Druckschalter
Druckschalter
Sherwood HP 2000: Kappen der Druckschalter wurden demontiert
Kappen der Druckschalter wurden demontiert

Ein weiteres Problem war, dass der Ton nicht immer und nicht auf allen Kanälen bzw. Eingängen vorhanden war. Dies konnte ich auf die Druckschalter eingrenzen. Da der Verstärker sehr servicefreundlich aufgebaut ist, lassen sich die beiden Platinen mit den Schaltern sehr leicht ausbauen. Als erstes werden die Kappen abgezogen. Hier sollte man sehr vorsichtig sein, da hier gerne Kleinteile durch die Gegend fliegen.

Sherwood HP 2000: Schaltereinsätze werden demontiert
Schaltereinsätze werden demontiert
Sherwood HP 2000: Schaltereinsätze sind demontiert
Schaltereinsätze sind demontiert

Um die Schaltereinsätze zu demontieren, muss als erstes der kleine Drahtbügel entfernt werden. Anschließend kann der Einsatz herausgezogen werden. Auch hier sollte man aufpassen, dass keine Kleinteile verloren gehen. Jetzt kann alles gereinigt werden. Als letztes wird der Schalter wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammengebaut.

Sherwood HP 2000: alte Elkos des Netzteils
alte Elkos des Netzteils
Sherwood HP 2000: neue Elkos des Netzteils
neue Elkos des Netzteils

Nachdem die Kontaktprobleme beseitigt waren, konnte ich mich dem letzten Problem zuwenden. Der Verstärker brummt sehr laut und knallt beim Ausschalten. Hierfür waren die Kondensatoren des Netzteils zuständig. Einer der beiden dicken Siebkondensatoren war komplett ausgetrocknet. Diese beiden und die anderen Elkos auf der Netzteilplatine habe ich ausgetauscht. Danach war Ruhe.

Ich habe noch den Ruhestrom nach Service Manual eingestellt.

Bestandsaufnahme Sherwood HP 5500

Sherwood HP 5500: Ansicht von oben
Ansicht von oben
Sherwood HP 5500: Ansicht von unten
Ansicht von unten
Sherwood HP 5500: Ansicht Tuner
Ansicht Tuner

Der Tuner hatte so gut wie keinen Empfang. Lediglich Ortssender kamen schwach rein. Hier habe ich auch alle Schalter, wie oben beschrieben gereinigt. Der Erfolg war mäßig. Lediglich sehr starke Ortssender werden in Stereo empfangen. Hier ist also ein kompletter Neuabgleich notwendig. Den kann ich leider aufgrund fehlender Messgeräte nicht durchführen.

Sherwood HP 2000 / HP 5500 fertig
Sherwood HP 2000 / HP 5500 fertig
Sherwood HP 2000 / HP 5500 fertig
Sherwood HP 2000 / HP 5500 fertig

Die Gehäuse, die Frontplatten und die Knöpfe habe ich geputzt. Jetzt glänzen sie wieder.

Fazit

Die Sherwood-Kombi ist sehr selten anzutreffen. Wenn sie einem mal über den Weg läuft, sollte man zuschlagen. Die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben. Alle Knöpfe sind aus dem Vollen gefräst. Der Innenaufbau ist sehr sauber gemacht. Der Klang ist ausgezeichnet.

Allerdings braucht man viel Platz zum Aufstellen. Sie sehen auf den Bildern viel kleiner aus, als sie in Wirklichkeit sind.

4 Gedanken zu „Restaurierung eines Sherwood HP 2000 Verstärkers und eines HP 5500 Tuners“

  1. Hallo, ich bin auch dem Charme dieses Sherwood HP Duos erlegen. Ich suche allerdings verzweifelt nach einem manual. Wäre es möglich eine pdf Version zu erhalten? VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.