Speichertemperatursensor bei Viessmann Heizung tauschen

Speichertemperatursensor bei Viessmann Heizung tauschen

Wenn das warme Wasser viel zu heiß oder zu kalt ist, liegt die Ursache meist darin, dass die Heizung die Temperatur des Warmwasserspeichers nicht bestimmen kann. Das macht sie mit dem Speichertemperatursensor. Wenn dieser nicht mehr richtig misst, muss die Regelung die Temperatur schätzen und das Ergebnis spürt man dann am Wasserhahn.

Die Heizung arbeitet mit 230V Wechselspannung. Dies ist lebensgefährlich! Arbeiten dürfen nur im spannungslosen Zustand durchgeführt werden.

Man kann den Speichertemperatursensor auf Verdacht tauschen. Aber er ist nicht gerade billig. Daher ist es am besten sich das Service Manual der Heizung zu besorgen. Auf den Seiten zur Störungsbeseitigung gibt es nützliche Hinweise. Das Service Manual meiner Vitodens 300 Heizung gibt es hier.

Bestandsaufname Speichertemperatursensor

Nach dem Öffnen der Klappe an der Heizung fiel mir gleich die blinkende Störungsmeldung S 50 auf.

Vitodens 300: Störung S 50
Vitodens 300: Störung S 50

Diese Fehlermeldung besagt: „Kurzschluss Speichertemperatursensor“. Ich denke das ist eindeutig, ein neuer Sensor muss her.

neuer Speichertemperatursensor 7819601
neuer Speichertemperatursensor 7819601

Beim Heizungsbauer meines Vertrauens habe ich einen neuen Sensor bestellt. Der war auch einen Tag später in der Post.

Verticell Warmwasserspeicher
VertiCell Warmwasserspeicher

Der Sensor steckt im Warmwasserspeicher. Um ihn zu wechseln, muss zuerst der Deckel ab. Dieser ist bei meinem VertiCell Warmwasserspeicher mit drei Schrauben befestigt. Wenn diese draußen sind, kann der Deckel einfach abgenommen werden.

Speichertemperatursensor: Deckel vom Warmwasserspeicher abgenommen
Speichertemperatursensor: Deckel vom Warmwasserspeicher abgenommen

Unter dem Deckel liegt eine dicke Isoliermatte. Darunter lugt schon das Kabel des Speichertemperatursensors hervor.

Diese Matte sollte man in jedem Fall nur mit Handschuhen anfassen. Je nach verwendetem Material, kann es sonst ziemlich jucken.

Lage des Speichertemperatursensor
Lage des Speichertemperatursensors

Der Sensor steckt in einem Rohr. Nachdem man die Plastikschraube gelöst hat, lässt er sich leicht herausziehen.

Der neue Sensor muss bis zum Anschlag in das Loch geschoben werden. Anschließend wird die Schraube mit der Hand festgezogen.

Anschluss an der Heizungsregelung
Anschluss an der Heizungsregelung

Wenn man das Kabel des Sensors weiter verfolgt, kommt man irgendwann bei der Steuerung der Heizung raus. Hier wird einfach der alte Sensor abgesteckt und der neue angesteckt.

Wie man an die Steuerung der Vitodens 300 kommt, habe ich hier beschrieben: Steuerung der Heizkreispumpe reparieren.

Fazit

Eine Heizung sollte ihren Dienst sehr unauffällig verrichten, sie soll die Räume und das Wasser warm machen und dabei keine Geräusche von sich geben. Durch diese kleine Reparatur tut sie es wieder, die Wassertemperatur stimmt wieder.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.